Ihr Warenkorb

 
 

 

Gaude Fohrt för de Windjammer (CD)

Gaude Fohrt för de Windjammer (CD)Shantychor DE KLAASHAHNS
 
Art.Nr.:1176

 
inkl. MwSt (19%)

Warenkorb

Laut Booklet enthält diese CD „Tonaufnahmen aus dem Klaashahns-Archiv, die in Jahrzehnten sorgsam bewahrt und mit moderner Digitaltechnik ... restauriert wurden.“ Außerdem sind auf diesem Tonträger neben den historischen Aufnahmen aus den 80er und 90er Jahren auch neue Aufnahmen des Warnemünder Chores zu hören. Ein, zwei  Blicke zurück - ein, zwei Blicke nach vorn oder wie es im Begleittext auch heißt: „Erleben Sie in einer unterhaltsamen Stunde etwas Seemannsromantik und zugleich ein Stück musikalische Entwicklungsgeschichte des Shantychores DE KLAASHAHNS.“
 

 1  Der Käpt’n, de Sturmann, de Bootsmann un ick
 2  Begrüßung
 3  Roll The Cotton Down
 4  De ole Schipper
 5  De Kock
 6  What Shall We Do (Ho unser Maat)
 7  Das Lied vom Hausbaumhaus
 8  Text: De Seefohrerie – Historie
 9  Wenn bei Capri (Medley)
     
Vaya Con Dios
       Seemann, laß das Träumen
       Wo es Mädels gibt

10  Warnemünde, Warnemünde
11  Mach das Schott dicht, Anneliese
12  Frau Engeland til Skotland
13  Text
14  Stenka Rasin (Kurzfassung 0’55)
15  Besan schoot an (Medley)
      A Long Time Ago
       De Kock
16  Wolken, Wind und Wogen
17  Text
18  Warnemünder Fischerlied
19  Ein Seemann aus Rostock
20  Unser Kurs geht nach Norden in die Barentsee
21  Seemann, du fährst immer wieder (My Bonny)
22  Text
23  Hurra! Dat Seefohrn is min Läwen (Medley)
     Ick weit einen Eikboom
       Hamburger Veermaster
       Man drinkt för’n Döst

24  La Paloma
25  Verabschiedung
26  Wo de Ostseewellen (Medley)
      Heut geht es an Bord
        Schön ist die Liebe im Hafen
        Blaue Jungs von der Waterkant

 
Zur Information:
DE KLAASHAHNS ist der volkstümliche Name einer Entenart, die früher an der Warnowmündung überwinterte und zur Nikolauszeit von den Fischern gefangen und verkauft wurde … DE KLAASHAHNS war in der alten Zeit aber auch ein Spottname für die Warnemünder Fischer. So entstand 1964 die Idee, den Shantychor der damaligen Fischereiproduktionsgenossenschaft Warnemünde-Rostock ganz einfach DE KLAASHAHNS zu nennen. Bis heute pflegt der Chor das maritime Liedgut. Die KLAASHAHNS singen von der harten Arbeit auf dem Meer, von den Stunden an Land, von der Liebe zu ihrer Heimat und natürlich ganz besonders von der Liebe zu „ihrem“ Warnemünde.